• Spielen
  • Infos
  • Neues
  • Foren
  • YPPedia
  • Hilfe
Meine Werkzeuge

Schiff

Aus YPPedia

(Weitergeleitet von Schiffe)

Inhaltsverzeichnis

Kleine Schiffskunde

Ein Schiff ist jedes größere Wasserfahrzeug, das nach dem Archimedischen Prinzip schwimmt.

Bei Kriegsschiffen unterscheidet man das Boot vom Schiff nach dem Vorhandensein einer Stelle für den 1. Offizier an Bord. Wenn es diese Stelle an Bord gibt, dann handelt es sich um ein Schiff. Fehlt diese Stelle, handelt es sich um ein Boot. Dabei ist es unerheblich ob sich auch wirklich eine "Nummer Eins" an Bord befindet.

Schiffe werden auf (nicht in) Werften gebaut.

Schiffsbau

Schiffe werden auf Werften gebaut. Hierfür sind die Rohstoffe Holz und Eisen, sowie Segeltuch vom Weber nötig.

Schiffstyp Rohstoffe Arbeit Lieferung
Holz Eisen Segeltuch braunes Tuch Feinlack Einfach Geschickt Fachmännisch Dublonen
Slup 66 Einheiten 50 Einheiten 75 Einheiten - - 160 Stunden 60 Stunden - 20
Kutter 150 Einheiten 100 Einheiten 150 Einheiten - - 250 Stunden 100 Stunden - 30
Dhau 150 Einheiten 125 Einheiten 150 Einheiten 25 Einheiten 3 Einheiten 250 Stunden 175 Stunden - 32
Fanchuan 175 Einheiten 150 Einheiten 150 Einheiten - - 200 Stunden 125 Stunden 50 Stunden 32
Langschiff 350 Einheiten 250 Einheiten 250 Einheiten 75 Einheiten 250 Stunden 150 Stunden 50 Stunden 36
Baghlah 350 Einheiten 150 Einheiten 200 Einheiten 50 Einheiten 6 Einheiten 300 Stunden 175 Stunden 50 Stunden 38
Handelsbrigg 400 Einheiten 125 Einheiten 200 Einheiten - - 400 Stunden 150 Stunden 50 Stunden 40
Dschunke 400 Einheiten 200 Einheiten 200 Einheiten - - 300 Stunden 175 Stunden 70 Stunden 38
Kriegsbrigg 450 Einheiten 150 Einheiten 200 Einheiten - - 400 Stunden 200 Stunden 90 Stunden 50
Schebecke 560 Einheiten 210 Einheiten 300 Einheiten 180 Einheiten 15 Einheiten 525 Stunden 350 Stunden 115 Stunden 55
Handelsgaleone 600 Einheiten 225 Einheiten 325 Einheiten - - 650 Stunden 375 Stunden 125 Stunden 60
Kriegsfregatte 650 Einheiten 250 Einheiten 400 Einheiten - - 700 Stunden 450 Stunden 175 Stunden 75
Große Fregatte 1200 Einheiten 500 Einheiten 600 Einheiten - - 1200 Stunden 850 Stunden 350 Stunden 100

Schiffsdaten

Jedes Schiff hat andere Ladekapazitäten und Stationen:

Schiffstyp Piraten Segeln Zimmern Pumpen Kanonen laden Schüsse Ladevolumen Ladegewicht
Slup 7 3 2 2 1 kleine 4 20,250 13,500
Kutter 12 5 3 2 2 kleine 8 60,750 40,500
Dhau 12 5 3 2 1 mittlere 4 20,250 13,500
Fanchuan 12 5 3 2 1 große 4 20,250 13,500
Langschiff 15 5 3 3 3 kleine 12 20,250 13,500
Baghlah 18 6 4 4 3 mittlere 12 27,000 18,000
Handelsbrigg 20 6 9 6 2 mittlere 8 135,000 90,000
Dschunke 18 6 4 4 3 große 12 27,000 18,000
Kriegsbrigg 30 9 6 4 4 mittlere 16 81,000 54,000
Schebecke 45 14 9 8 6 mittlere 24 182,250 121,500
Handelsgaleone 30 9 14 14 3 große 12 405,000 270,000
Kriegsfregatte 75 18 18 12 6 große 24 324,000 216,000
Große Fregatte 159 30 24 16 6 große 24 810,000 540,000

Zuladung

Für den Transport von Waren ist es oft wichtig zu wissen, wie viel man davon laden kann. Jeder Schiffstyp hat ein Ladungslimit, das entweder von der Masse oder vom Volumen der Ware begrenzt wird. Die Zuladung eines Schiffes hängt somit von 2 Faktoren ab:

  • Gewicht
  • Volumen

Um die exakte Anzahl ausrechnen zu können, kann man folgende (vereinfachte) Formel verwenden:

ABRUNDEN(MIN(LadeGewicht/WareGewicht;LadeVolumen/WareVolumen))
Ladevolumen im visuellem Vergleich

Für die Massenartikel Holz, Hanf, Zuckerrohr und Eisen kann man die Werte aus folgender Tabelle entnehmen:

Schiffstyp Holz Hanf Zuckerrohr Eisen
Slup 77 81 202 1730
Kutter 154 162 405 3461
Dhau 77 81 202 1730
Fanchuan 77 81 202 1730
Langschiff 77 81 202 1730
Baghlah 102 108 270 2307
Handelsbrigg 514 540 1350 11538
Kriegsbrigg 308 324 810 6923
Schebecke 694 729 1182 1557
Handelsgaleone 1542 1620 4050 34615
Kriegsfregatte 1234 1296 3240 27692
Große Fregatte 3085 3240 8100 69230

Dabei sollte man berücksichtigen, dass noch etwas Platz für Rum und Kugeln benötigt wird.

Kampfschaden

In einem Seekampf können Schiffe durch Kanonenkugeln und Rammen beschädigt werden. Jedes Schiff teilt einen bestimmten Schaden aus. Außerdem benötigt jedes Schiff anderen Schaden um Maximalschaden zu erhalten oder gar um zu sinken.


Schiffstyp Maximalschaden Sinkschaden
kleine mittlere grosse kleine mittlere grosse
Slup 6 4 3 10 6.66 5
Kutter 7.5 5 3.75 12.5 8.33 6.25
Dhau 7.5 5 3.75 12.5 8.33 6.25
Fanchuan 8 6 4  ?  ?  ?
Langschiff 9 6 4.5 15 10 7.5
Baghlah 12 8 6 20 13,33 10
Handelsbrigg 12 8 6 20 13.33 10
Kriegsbrigg 15 10 7.5 25 16.66 12.5
Schebecke 21 14 10,5 35 23,33 17,5
Handelsgaleone 18 12 9 30 20 15
Kriegsfregatte 30 20 15 50 33.33 25
Große Fregatte 36 24 18 60 40 30

Hier noch eine bildliche Vorlage für den Kampfschaden bei Schiffen : [Vorlage] (Veraltet) oder [Vorlage] (neu)

Rammschaden

Wenn ein Schiff (in der Seeschlacht) versucht in das Quadrat zu fahren, das ein anderes Schiff besetzt, wird das andere Schiff gerammt und beide Schiffe erleiden Schaden. Wenn ein Schiff einen Felsen rammt, nimmt es ebenfalls Schaden. Die Ränder des Seeschlachtbrettes wirken Felsen (ausgenommen der Rand gegenüber der sicheren Zone in Flotillienschlachten).

Es wird in vier Schiffsgrößen-Kategorien unterschieden: Klein (Slups, Kutter und Dhaus), Mittel (Baghlahs, Handelsbriggs und Kriegbrigs), Groß (Handelsgaleonen und Kriegsfregatten) und Riesig (Große Fregatten). Ist das rammende Schiff aus einer größeren Kategorie als das gerammte Schiff, wird das kleinere Schiff normalerweise aus dem Quadrat "geschoben".

Wenn ein Schiff ein anderes Schiff rammt, fügt es dem anderen Schiff einen bestimmen Schaden zu, der auf der Schiffsgröße basiert. Z.B. wenn eine Slup eine Handelsbrigg rammt, empfängt die Slup den Schaden von 0.667 mittleren Kanonenkugeln, und die Handelsbrigg empfängt den Schaden von 1 kleinen Kanonenkugel.


Schiffstyp Equivalent no. of hits by shot size
klein mittel groß
Slup 0.5 0.333 0.25
Kutter 0.5 0.333 0.25
Dhau 0.5 0.333 0.25
Fanchuan 0.5 0.333 0.25
Langschiff 0.5 0.333 0.25
Baghlah 1 0.667 0.5
Handelsbrigg 1 0.667 0.5
Kriegsbrigg 2 1.333 1
Schebecke 2.5 1.667 1.25
Handelsgaleone 2.5 1.667 1.25
Kriegsfregatte 3 2 1.5
Große Fregatte 4 2.667 2

Mitfahrer

Wenn man am Schwarzen Brett einen Aushang macht, bewerben sich eventuell Jobber, doch in jedem Fall kommen Deckschrubber an Bord, die man umherscheuchen und an Stationen (außer zum Navigieren) zum Arbeiten schicken kann.

Puzzle an Bord

Jedes Schiff braucht eine Mannschaft, die durch die Puzzle den Kahn in Schwung bringt. Es gibt drei Puzzle, die wirklich elementar sind zum Bewegen eines Schiffes:

  • Segeln macht des Schiff schneller. Je besser die Mannschaft dieses Puzzle beherrscht, desto flotter wird der Kahn.
  • Zimmern stopft die Löcher im Schiff. Jedes Schiff hat dann und wann einen Knick in der Planke, egal ob man sich auf Seegefechte eingelassen hat oder nicht. Es wird durch das Segeln alleine schon reichlich beansprucht.
  • Pumpen ist notwendig um das Wasser aus dem Schiff zu bekommen, selbst ohne Schaden läuft Wasser ins Schiff, und je mehr Wasser im Schiff ist, desto langsamer wird es.
  • Kanonen laden sollte man, wenn man in einen Seekampf geht. Jeder Treffer im gegnerischen Schiff erleichtet den Schwertkampf.
  • Navigieren macht, wenn man gut navigiert, das Schiff schneller, und als BONUS lernt der Navigator den Kurs, welchen das Schiff z.Z. nimmt, nach einer Weile auswendig. Das heißt, er braucht für die Strecken, die er im Kopf hat, keine Seekarten mehr.


Schiffsanzeigen

Es gibt vier Anzeigen, die den Zustand des Schiffes anzeigen:

Schiffsanzeigen gross.png

Der gelbe "Tacho" zeigt die Segelleistung an. Hier gilt je mehr, desto besser.

Der rote "Tacho" zeigt den Schaden an, den die Zimmerleute herausarbeiten müssen. Je mehr Schaden, desto mehr Wasser dringt ins Schiff.

Der blaue "Tacho" zeigt den Wasserpegel im Schiff an, je mehr Wasser im Schiff ist, desto langsamer wird das Schiff.

Ab ca. einem Viertel Schaden dringt mehr Wasser ins Schiff, als herausgepumpt werden kann. In diesem Fall gilt es zuerst mit aller Kraft den Schaden zu minimieren, bevor die Pumper ihren Dienst antreten.

Als vierte Information wird die Anzahl der geladenen Kanonen angezeigt.

Wenn man an Deck ist, wird eine kleinere Version angezeigt: Schiffsanzeigen klein.png


Ein Schiff geht niemals unter, es sei denn, es wird in einem Seekrieg oder in einer Sinking Blockade versenkt.

Schiffstypen Schiffe

Slup (Cupido, Smaragd, Frost, Herbst, Inferno, Midas, Phantom, Schurken, Flora, Verfluchten, Lagunen, Antike, Lebkuchen, Schokoladen, Barden, Dampf, Gold, Kasino, Schmuggler, Tiburon, Vampir, Skelett, Schießpulver, Jäger, Schlangen, Walküren, Alice, Tollerei, Himmels, Blizzard, Traum) | Kutter (Flora, Herbst) | Dhau | Fanchuan (Drachen) | Langschiff (Frost) | Baghlah | Handelsbrigg | Dschunke (Glücks) | Kriegsbrigg (Cupido, Inferno, Lebkuchen, Imperial, Schurken, Gespenstische, Schurken, Skelett) | Handelsgaleone | Schebecke (Wunder) | Kriegsfregatte (Atlantis, Imperial, Phantom, Schurken, Kasino) | Große Fregatte (Midas, Schurken)

Siehe auch: Werft | Schiffsbau | Auf Beutetour| Limitierte Edition Schiff
Powered by MediaWiki
Attribution

Puzzle Pirates™ © 2001-2016 Grey Havens, LLC All Rights Reserved.   Nutzungsbedingungen · Datenschutz · Partner