• Spielen
  • Infos
  • Neues
  • Foren
  • YPPedia
  • Hilfe
Meine Werkzeuge

El Pollo Diablo

Aus YPPedia

El Pollo Diablo

Das Geisterschiff oder El Pollo Diablo sucht Schiffe heim, die es wagen, zu häufig deutlich schwächere Gegner anzugreifen. Es nimmt den Platz des Verteidigers ein und verfolgt erbarmungslos den Angreifer, bis dieser Vollschaden erlitten hat. Eine Flucht ist nicht möglich. Nach dem Entern muss sich die Crew des Angreifers der Besatzung des Geisterschiffs, die aus 159 Skeletten besteht, stellen.

Als Geisterschiff ist El Pollo in der Lage durch Felsen auf dem Kampffeld zu fahren. Es kann nicht beschossen oder geentert werden. Wird es gerammt oder rammt es, nimmt es selbst keinen Schaden dabei. Der Navigator von El Pollo kennt jeden Zug, den der Gegner setzt und reagiert entsprechend. Außerdem besitzt das Geisterschiff vier Bewegungen pro Zug im Gegensatz zu anderen Schiffen seiner Größe. Diese Eigenschaften und die Tatsache, dass erst nach Vollschaden des Angreifers geentert wird, machen es nahezu unmöglich, dass El Pollo besiegt wird.

Wenn das Geisterschiff gewinnt,was eigentlich wahrscheinlich ist, dann wird der Verlierer komplett geplündert. Lediglich 5 Einheiten Rum werden zurückgelassen, damit der nächste Hafen erreicht werden kann. Damit agiert El Pollo als Achterstücksenke im Ozean.


Historisches

Halloween 2006 wurde El Pollo auf Hunter besiegt. Entgegen anders lautenden Gerüchten gibt El Pollo keine nenneswerte Beute.

Der historische Sieg

Referenzen

Der El Pollo Diablo stammt aus dem Computeradventure Monkey Island. Im Dritten Teil wird dem Helden, Guybrush Threepwood, die Geschichte eines teuflischen Hühnchens erzählt, das bei Vollmond erscheint und diejenigen verfolgt, die es wagen seine niederen Artverwandten zu verspeisen.

Powered by MediaWiki
Attribution

Puzzle Pirates™ © 2001-2016 Grey Havens, LLC All Rights Reserved.   Nutzungsbedingungen · Datenschutz · Partner