• Spielen
  • Infos
  • Neues
  • Foren
  • YPPedia
  • Hilfe
Meine Werkzeuge

Official:Colonisation

Aus YPPedia

Kolonialisierung und Regierung

Inhaltsverzeichnis


Die Gründung neuer Kolonien auf unberührten Inseln und die Übernahme bestehender Siedlungen von Gegnern stellen den Höhepunkt des Gemeinschaftslebens in Puzzle Piraten und das größte Unternehmen für so manche Flagge dar.

Unkolonisierte Inseln

Inseln, auf denen es noch keine Gebäude gibt und die noch keiner Flagge gehören, gelten als unkolonisiert.

Blockieren einer Insel zur Kolonialisierung

Um über eine Insel zu herrschen, muss zuerst eine Blockade über sie verhängt werden. Informationen zu Blockaden findest du in der Dokumentation. Bei Kolonialisierungsblockaden besteht immer die Gefahr, dass Schiffe in der Schlacht versenkt werden können.

Die aus der Blockade als Sieger hervorgehende Gruppe kann die Insel für sich beanspruchen, und der Monarch der Flagge wird zum Gouverneur ernannt. Die Adeligen der Flagge können jederzeit durch Wahl einen neuen Gouverneur bestimmen.

Vorposten-Inseln

Einige Inseln können blockiert und beansprucht werden, bieten jedoch nur Platz für eine kleine Kolonie. Diese Vorposten-Inseln können jeweils nur ein Fort und einen Laden unterhalten. Häuser können auf Vorposten-Inseln nicht gebaut werden. Wenn ein Vorposten erobert wird, gehen beide Gebäude auf den Sieger über. Die Grundkosten für die Blockade eines Vorpostens betragen 25.000 Achterstücke.

Mittlere Inseln

Auf mittleren Inseln können zusätzlich zu einem kompletten Satz an Regierungsgebäuden fünf Basare, Läden oder Häuser gebaut werden. Bevor ein Laden errichtet werden kann, muss es einen Basar der gleichen Art geben. Wenn eine neue Flagge die Herrschaft über die Insel übernimmt, gehen alle Regierungsgebäude und Basare auf den Monarchen der erobernden Flagge über. Die Grundkosten für die Blockade einer mittleren Insel betragen 75.000 Achterstücke.

Große Inseln

Eine große Insel kann alle Infrastrukturgebäude und so viele Läden, Basare und Häuser wie gewünscht aufnehmen. Wie bei mittleren Inseln muss es erst einen Basar geben, bevor ein Laden der gleichen Art errichtet werden kann. Die Grundkosten für die Blockade einer großen Insel betragen 125.000 Achterstücke.

Die Rolle des Gouverneurs

Der Gouverneur ist für die Entwicklung und Steuererhebung auf der Insel zuständig.

Planen einer Insel

Der erste Schritt zur Entwicklung einer Insel ist die Auswahl eines Orts für die Gebäude. Diese Entscheidung sollte gut überlegt sein. Es ist eine gute Idee, sich die Karte der Insel vorzunehmen und die Insel im Voraus zu planen, damit hinterher alles zusammen passt. Zum Planen kannst du die Gebäude anderer Inseln auf die Karte kopieren. Sieh dir die Landschaft genau an, denn wenn du auf Rohstoffen baust, dezimierst du dadurch die Ressourcen deiner Insel.

Der Gouverneur hat auch die Pflicht, Gebäude zu benennen und sollte dazu passende Namen auswählen. Lustige Namen sowie Wortspiele und Alliterationen kommen in Puzzle Piraten häufig vor und sorgen für eine humorvolle Atmosphäre. Auf vielen Inseln gibt es ein Namensthema, und die Gouverneure dieser Inseln sollten versuchen, diesem Thema entsprechende Namen zu finden. Beispielsweise ist der Quetzal ein tropischer Vogel, und entsprechend sind die Namen der Gebäude auf der Quetzal-Insel gewählt. Gouverneure sollten Namenswettbewerbe innerhalb ihrer Flagge veranstalten oder auf andere Weise tolle Namen wählen.

Platzieren von Gebäuden und Anlegen von Baustellen

In der Inselanzeige des Gouverneurs wird die Schaltfläche "Gebäude bauen" angezeigt. Begib dich zu dem Ort, an dem du bauen möchtest, und klicke auf die Schaltfläche. Die folgenden Optionen stehen dir zur Verfügung:

  • Gebäudetyp, z. B. Schneider-Basar oder Fort.
  • Ausrichtung nach links oder rechts (Südwest oder Südost, wenn Norden oben ist).
  • Ort festlegen. Wenn du auf diese Schaltfläche klickst, wird die Auswahlanzeige geschlossen, und ein transparentes Bild des zu platzierenden Gebäudes mit einem Umriss der Parzelle wird angezeigt. Wenn der Umriss rot ist, kann das Gebäude dort nicht platziert werden. Bei einem blauen Umriss steht dem Bau des Gebäudes nichts im Weg. Weiße Umrisse sind andere Parzellen, die sich nicht überschneiden dürfen.
  • Name.

Du kannst auf "Ort festlegen" klicken, das Gebäude platzieren, dann die Parameter ändern und erneut auf "Ort festlegen" klicken, um die Platzierung des Gebäudes zu ändern. Die endgültige Position des Gebäudes wird erst festgelegt, wenn du in der Anzeige "Neues Gebäude bauen" auf "Mit dem Bau beginnen" klickst. Überlege dir genau, was du tust, bevor du diesen Vorgang ausführst.

Die Parzellen umfassen Platz für den Eintrittspfeil vor dem Gebäude, aber du solltest immer etwas mehr Platz einplanen, damit sich ein schönes Layout ergibt. Über seltenen Kräutern und Mineralien kannst du nicht bauen und auch nicht auf bestimmten Feldern bei den Docks der Insel.

Einige wichtige Inseln sind mit Fassaden bzw. Gebäudeimitationen verziert. Gouverneure sollten auf diesen Gebäuden bauen und dabei, wenn möglich, Gebäude der gleichen Größe und des gleichen Typs verwenden.

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Mit dem Bau beginnen" wird eine Baustelle erstellt, auf der das Gebäude gebaut wird. Darüber hinaus wird eine Urkunde für die Baustelle zum Inventar des Gouverneurs hinzugefügt. Der Gouverneur kann nun die Eigentumsrechte an dem Gebäude und damit auch die Verantwortung für den Bau an jemand anderen übertragen.

Die Baureihenfolge

Eine Insel benötigt eine Infrastruktur. Bestimmte Gebäude können nicht gebaut werden, wenn nicht vorher unterstützende Gebäude gebaut wurden. In der nachstehenden Abbildung siehst du die Hierarchie der Gebäude.

Buildtree.gif

Wenn ein Laden einer bestimmten Art auf einer Insel gebaut werden soll, muss vorher ein Basar derselben Art vorhanden sein. Für den Palast, den Immobilienmakler, den Markt und die Bank sind vorher zwei Basare erforderlich.

Der Palast wird durch eine Aufwertung des Forts gebaut. Dafür müssen vorher ein Immobilienmakler und ein Markt vorhanden sein.

Ladentypen

Puzzle Piraten bietet viele Ladentypen und einige Regierungsgebäude. Diese Gebäude stehen zur Auswahl:

  • In der Brennerei werden Rum, Grog, Gesöff, Hanföl und Gefäße für das Trink-Puzzle hergestellt.
  • Der Schmied stellt Schwerter aus Eisen, Holz, Kräutern und Mineralien sowie Kanonenkugeln aus Eisen und Holz her.
  • In der Apotheke werden Farbstoffe, Emaille, Farben, Lacke, Feinlacke, Tränke und Pinsel hergestellt.
  • In der Weberei wird Tuch aus Hanf hergestellt und gefärbt.
  • Der Schneider stellt aus Tuch Kleidungsstücke, Hüte und Schuhe her. Er bietet auch Kleidung von der Stange an.
  • Der Schiffbauer stellt aus Holz, Eisen und Tuch schöne Schiffe sowie Knüppel zum Raufen her.
  • Der Ausstatter fertigt Möbelstücke an, mit denen Gebäude oder Schiffe möbliert werden können.
  • In der Kneipe werden Gesellschaftsspiele wie Trink- und Kartenspiele sowie Turniere veranstaltet.
  • Durch ein Fort wird der Anspruch auf eine Insel geltend gemacht. Es dient als rudimentärer Markt und Palast.
  • Auf dem Markt werden die Rohmaterialien der Insel der Gemeinschaft zum Kauf angeboten.
  • Vom Palast aus verwaltet der Gouverneur die Insel, die Steuern und die Marine. Im Palastladen ist zudem eine Staffelei zu finden, und auf Dublonen-Ozeanen kannst du dort auch Schmuckstücke und Abzeichen erstehen.
  • Der Immobilienmakler wertet Läden mithilfe von Holz, Steinen, Eisen und Tuch auf.
  • Die Bank ist derzeit auf Abo-Ozeanen nicht in Betrieb, aber auf Dublonen-Ozeanen kannst du hier Dublonen tauschen.
  • Auf Basaren werden die gleichen Waren wie in den entsprechenden Geschäften hergestellt. Ein Basar umfasst jedoch viele unabhängige Läden.

Die Baustelle

Auf einer Baustelle ist ein Gebäude in Arbeit. Eine Baustelle ist der Lagerort für die zum Bau benötigten Baumaterialien und bietet einen Arbeitsplatz für die Bauarbeiter.

In der Baustelle kann der Eigentümer die nötigen Baumaterialien einlagern und dafür Kaufpreise festlegen. Die Zahlen für den maximalen Vorrat geben die Menge der Materialien an, die für den Baubeginn erforderlich sind.

Der Eigentümer muss Arbeitskräften auf dem Register "Arbeitskräfte verwalten" Löhne anbieten, damit sie auf der Baustelle arbeiten. Der Eigentümer sollte genug Geld zurücklegen, um die Löhne zahlen zu können.

Wenn die erforderlichen Bestände an Baumaterialien auf der Baustelle vorhanden sind, beginnt der Bau. Der Eigentümer der Baustelle kann den Fortschritt in der Tabelle "Bestellungen verwalten" verfolgen.

Wenn der Bau abgeschlossen ist, wird die Baustelle durch das schöne neue Gebäude ersetzt.

Der Immobilienmakler

Der Zweck des Immobilienmaklers besteht darin, den Ladenbesitzern zu ermöglichen, aus einer schäbigen Bretterbude einen angesehenen Laden zu machen. Ein Laden kann beim Makler aber auch wieder abgewertet werden, wenn der Besitzer weniger Pacht zahlen möchte.

Powered by MediaWiki
Attribution

Puzzle Pirates™ © 2001-2016 Grey Havens, LLC All Rights Reserved.   Nutzungsbedingungen · Datenschutz · Partner