• Spielen
  • Infos
  • Neues
  • Foren
  • YPPedia
  • Hilfe
Meine Werkzeuge

Schmieden

Aus YPPedia

Inhaltsverzeichnis

Einführung

Blacksmithing.png

Das Schmieden ist die alte Kunst des Formens von Metall zu Schwertern, Kanonenkugeln oder auch, für die Landratten, Pflügen. Piraten können in jedem Schmiedeladen schmieden.

Blacksmithing doyerjob.jpg

Das Schmiedepuzzle erfordert Können und Planung. Das Ziel ist es, alle Felder auf dem Spielfeld fertig zu schmieden, indem es drei mal gehämmert wird. Die Zahlen und Figuren auf jedem Feld bestimmen, welche Felder als nächstes gehämmert werden können. Deshalb muss man vorausschauen agieren, um nicht vor Vervollständigung des Spielfeldes in einer Sackgasse zu landen. Die Bewertung basiert sowohl darauf, wieviel vom Spielfeld bearbeitet wird, als auch mit gleicher Wichtigkeit, auf der Kunstfertigkeit, mit der die Reihenfolge gewählt wird, die einzelnen Felder zu schmieden.

Schmiede-Grundlagen

Tip-cooling.png

Schmiede das Schwert, indem du die Felder mit dem Hammer bearbeitest, bis sie gänzlich abgekühlt sind. Die Art des Feldes, das du triffst, bestimmt, welche Felder du als nächstes bearbeiten kannst. Mit jedem Schlag kühlt ein Feld vom ursprünglichen heissen Orange über ein warmes dunkles Grau zu einem kühlen Silber ab. Wenn ein silbernes Feld geschmiedet wird, ist es fertig bearbeitet und verschwindet vollständig.

Nachdem du ein Feld gehämmert hast, glühen die Felder, die du als nächstes schlagen kannst. Welche Felder das sind, werden von dem Symbol auf dem geschlagenen Feld bestimmt. Unter Umständen - und am Ende sogar zwangsläufig - wird es vorkommen, dass du kein weiteres Feld erreichen kannst; damit ist die Schmiedesitzung beendet. Wähle deine Schläge also sorgfältig, um so viele Felder wie möglich schmieden zu können. Je mehr Felder geschmiedet sind, desto besser für die Bewertung. Die genauen Regeln, welche Felder nach jedem Symbol verfügbar sind, werden unten erläutert.

Steuerung

Du kannst das Schmiedepuzzle sowohl mit der Maus als auch mit der Tastatur spielen:

  • Maus bewegen: bewegt den Cursor
  • Linke Maustaste: Schmiedet ein Feld


Tastatur:

  • Pfeiltasten: Cursor bewegen
  • Leertaste: Feld schmieden

Die Symbole auf den Feldern

Auf jedem Feld auf dem Spielfeld findet sich ein Symbol, das bestimmt, welche Felder erreichbar sind, nachdem du es schmiedest. Die grundlegenden Symbole sind Zahlen. Wenn ein Feld mit einer Zahl gehämmert wird, sind danach genau die Felder im der Zahl entsprechenden Abstand vertikal, horizontal oder diagonal erreichbar. Ausserdem gibt es Schachfiguren. Wenn ein solches Feld geschlagen wird, sind danach Felder verfügbar ähnlich denen, die eine Schachfigur erreichen könnte:

  • Turm erlaubt das Schlagen von Feldern, die am Rande des Spielfelds horizontal oder vertikal mit dem Turm auf einer Linie liegen.

Hot rook.jpg

  • Läufer erlaubt das Schlagen von Feldern, die am Rande des Spielfelds diagonal mit dem Läufer auf einer Linie liegen.

Hot bishop.jpg

  • Dame hat die Zugmöglichkeit von Läufer und Turm kombiniert, erlaubt also das Schlagen von Feldern am Rand, die auf einer horizontalen, vertikalen oder diagonalen Linie mit der Dame liegen.

Hot queen.jpg

  • Springer erlaubt das Schlagen von Feldern, die 2 Felder in eine Richtung sowie ein Feld senkrecht dazu vom Springer entfernt sind.

Hot knight.jpg

Beispiel der Zugmöglichkeiten für einen Springer


  • Rumkrüge: Rumkrüge sind Joker! Nach einem Rumkrug ist jedes beliebige Feld wählbar.

Ein Rumkrug erscheint, sobald du jedes Feld mindestens einmal geschmiedet hast; ein weiterer, wenn jedes Feld mindestens zweimal geschmiedet wurde.

Medium rumjug.jpg

Boni

Ketten

Wenn du mehrere Felder mit dem gleichen Symbol in Reihenfolge hämmerst, erhältst du dafür einen Bonus. Je mehr gleiche Felder nacheinander, desto höher der Bonus. Unter dem Spielfeld wird dir angezeigt, welche Symbole du zuletzt geschmiedet hast.

Tip-repeats.png

Sets

Wenn du alle vier verschiedenen Zahlen (in beliebiger Reihenfolge) oder alle vier Schachfiguren nacheinander schmiedest, gibt es einen Set-Bonus.

  • Zahlensets erzielst du, wenn alle Zahlen (1,2,3,4) in beliebiger Reihenfolge nacheinander schmiedest.

Number set.jpg

  • Schachsets erzielst du, indem du alle vier Schachfiguren (Turm, Läufer, Springer, Dame) nacheinander in beliebiger Reihenfolge schmiedest.

Chess set.jpg

Set-Ketten

Wenn du ein Zahlenset direkt nach einem Schachset (oder umgekehrt) schaffst, gibt das nochmal einen Extrabonus. Wenn du es sogar schaffst, noch längere Ketten abwechselnd aus Schachsets und Zahlensets zu schmieden, gibt es immer höhere Boni.

Tally marks.jpg

Tips

Je nachdem, wo auf dem Spielfeld sich ein Symbol befindet, können danach viele oder wenige Felder erreichbar sein. Berücksichtige das bei deiner Planung, damit du möglichst viel schmieden kannst, ohne in einer Sackgasse zu landen, die das Spiel beendet.

Meisterstücke

Nur wahre Schmiedeexpertern schaffen es, Meisterstücke zu schmieden, bei denen das ganze Spielfeld komplett fertig geschmiedet wird. Solche Leistung gibt natürlich einen netten Bonus. Aber auch für fast vollständig fertig geschmiedete Spielfelder gibt es einen Bonus.

Powered by MediaWiki
Attribution

Puzzle Pirates™ © 2001-2016 Grey Havens, LLC All Rights Reserved.   Nutzungsbedingungen · Datenschutz · Partner