• Spielen
  • Infos
  • Neues
  • Foren
  • YPPedia
  • Hilfe
Meine Werkzeuge

Official:Foraging

Aus YPPedia

Ernten

Inhaltsverzeichnis


Beim Ernten werden auf einer unbewohnten Insel Früchte und andere Schätze geerntet - Glückspilze können auch Edelsteine oder gar Goldnuggets finden!

Um zu Ernten, klicke auf den Laderaum eines Schiffes im Hafen einer unbewohnten Insel und wähle dann "Ernten".

Foraging Hold.png

Geerntete Waren landen im Laderaum des Schiffes; von dort aus können sie dann auf bewohnten Inseln verkauft werden. Das Ernten verwendet eine Arbeitsstunde für jeden Korb, der auf dem Spielfeld erscheint. Es gibt aber auch einen Übungsmodus (der Knopf dafür erscheint rechts, wenn man im Puzzle ist), den man ohne die Verwendung von Arbeitsstunden spielen kann.

Wo kann man ernten

Ernten kann man nur auf einem Schiff, das sich im Hafen einer Insel ohne Markt befindet. Ausserdem kann auf Greetertour nicht geerntet werden. Auf Dublonenozeanen wie Opal ist ein Arbeitsabzeichen erforderlich, auf Abo-Ozeanen ein Abo, mit Ausnahme von Dienstagen, an denen das Erntepuzzle zu den freien Puzzles gehört.

Reihen und Spalten bilden

Beim Ernten wird der Cursor mit der Maus oder den Cursortasten gesteuert. Der Cursor ist ein 2x2-Feld, wobei die Teile, die sich darin befinden, mit einem Links-Klick (oder der "X"-Taste) gegen und einem Rechts-Klick (oder der "C"-Taste) im Uhrzeigersinn gedreht werden können. Bilde dabei drei in einer Reihe (oder Spalte), um diese Teile zu entfernen. Dabei ist es das Ziel, die Körbe und Kisten, die mit der Zeit auf dem Spielfeld erscheinen, nach unten aus dem Spielfeld fallen zu lassen.

Cursor: Forage cursor.png Kleine Körbe: Forage smallcrate.png Forage smallcrate2.png Große Körbe: Forage largecrate.png Forage largecrate2.png

Combos

Wenn du zwei oder mehr Körbe in einer Combo erntest, bei der erst ein Korb, dann weitere Reihen, und anschliessen der nächste Korb im gleichen Zug entfernt wird, bringt das viele Extrapunkte.

Kettenreaktion

Wenn zwei Körbe übereinanderliegen und gleichzeitig runterfallen, gibt das ebenfalls Extrapunkte.

Spezialteile

Ausser den normalen Landschaftsteilen gibt es Sonderteile mit besonderen Effekten. Wenn du den Cursor über ein solches Teil bewegst, ändert sich der Cursor auf ein 1x1-Feld, mit dem du das Extra aktivieren kannst. Wenn du Combos baust, bei denen mehrere Reihen in einem Zug abgebaut werden, hast du höhere Chancen, Extras auf dem Spielfeld zu erhalten.

  • Schaufeln beseitigen die ganze Spalte unter sich.

Forage shovel.png

  • Macheten beseitigen alles rechts (mit Rechts-Klick oder "C"-Taste) oder links (mit Links-Klick oder "X"-Taste) von sich.

Forage machete.png

  • Affen wirbeln die Teile in einem 5x5-Rechteck um sich herum durcheinander. Das kann nützlich sein, um Lücken unter Kisten zu füllen.

Forage monkey.png => Forage monkeylarge.png

  • Erdbeben verschieben das ganze Spielfeld nach links oder rechts; die Richtung kann wie bei der Machete ausgewählt werden. Erdbeben helfen, Kisten vom Rand wegzubekommen, wo sie schwieriger zu entfernen sind.

Forage earthquake.png

  • Ameisen fressen die vor sich liegenden Teile, eins in jedem Zug. Die Ameise kann wie andere Teile gedreht werden, und sie verhungert, wenn sie auf den Rand des Spielfelds, eine Kiste oder eine Lücke trifft.

Forage ant.png

Anders als beim Schatz heben lösen Extras einander nicht aus. Wenn du eine Schaufel benutzt und sie trifft auf eine Machete, verschwindet die Machete und wird nicht ausgelöst. Mit Übung wirst du lernen, wie man die Extras am besten nutzt, um Kisten effektiv zu ernten.

Bewertung

Wie in den meisten Puzzles kommt es auf die Effizienz an - also darauf, so wenig Züge wie möglich zu benutzen. Dabei wird auch die Zeit berücksichtigt, also ist eine Mischung aus Geschwindigkeit und Strategie nötig. Punkte gibt es nur für das Ernten von Körben und Kisten, also verschwende keine Züge auf unnötige andere Teile. Die oben beschriebenen Combos helfen dabei, die besten Ergebnisse zu erhalten.

Der Bananenstandsanzeiger entspricht den Sternen in anderen Puzzles und zeigt an, wie viele Körbe diese Runde noch zu ernten sind. Forage indicator.png

Wie in anderen Puzzles auch ist die Größe der Meldung beim Ernten von Körben ein Hinweis darauf, wie wertvoll der entsprechende Zug war.

Erntestrategie

Eine Strategie beim Ernten ist es, die großen Körbe vom Steckenbleiben abzuhalten. Dabei ist es nützlich, zuerst die äusseren Spalten abzubauen, damit du nicht auf Extras warten musst, um sie zu ernten.

Powered by MediaWiki
Attribution

Puzzle Pirates™ © 2001-2014 Three Rings Design, Inc. All Rights Reserved.   Nutzungsbedingungen · Datenschutz · Partner