• Spielen
  • Infos
  • Neues
  • Foren
  • YPPedia
  • Hilfe
Meine Werkzeuge

Official:Shipwrightery

Aus YPPedia

(Weitergeleitet von Schiffbau)

Schiffsbau

Inhaltsverzeichnis


Jeder Pirat kann Schiffe versenken, aber nur ein echter Handwerker kann welche bauen! Schiffsbau ist die Kunst des Baus von Schiffen zum Befahren der blauen Weiten des Ozeans. Der Schiffsbauer ordnet Teile durch Hin- und Herschieben an und versucht, auf einem Spielfeld so viele Muster wie möglich zu erstellen. Seine Arbeitszeit wird jedoch durch die Gezeiten begrenzt, daher ist das Erstellen von Mustern nicht ohne Risiko!

Work.png

Um Schiffsbau zu lernen, musst du zu einem Schiffsbauer gehen und dort auf eine der mit "Im Laden arbeiten" oder "Handwerk üben" gekennzeichneten Stationen klicken.

Platzieren von Mustern

Das Ziel beim Schiffsbau ist es, die Teile auf dem Spielfeld so anzuordnen, dass sie den in der Musterbox aufgeführten Mustern entsprechen. Wenn die Teile angeordnet sind, klicke auf das entsprechende Muster, um es aufzunehmen, ziehe es auf die Teile und klicke erneut, um das Muster zu platzieren. Wenn du Gold auf dem Spielfeld siehst, hast du Glück. Gold passt auf jedes Teil in einem Muster. Verwende es daher mit Bedacht.

Verschieben von Teilen

Vermutlich wirst du die Teile etwas verschieben müssen, um die gewünschten Muster zu erhalten, es sei denn, du hast unheimliches Anfängerglück. Um ein Teil zu verschieben, wählst du es per Mausklick aus. Klicke dann auf ein benachbartes Teil, damit die Teile getauscht werden. Wenn du auf ein Teil klickst und die Maustaste gedrückt hältst, kannst du ein Teil an eine andere Stelle ziehen.

Aber nicht jedes Teil kann in alle Richtungen bewegt werden. Die Teile sind mit Anzeigen versehen, an denen du ihre Bewegungsrichtung ablesen kannst. Zwei normale Teile können ausgetauscht werden, wenn eines davon die gewünschte Bewegungsrichtung erlaubt.

  • Ship iron.png Eisen (Horizontal)
  • Ship wood.png Holz (Vertikal)
  • Ship rope.png Seil (Diagonal)
  • Ship cloth.png Tuch (kein Tausch erlaubt)

Ein Paar kann also horizontal ausgetauscht werden, wenn ein Teil Eisen ist. Selbst ein Eisen-Tuch-Paar kann in diesem Fall getauscht werden. Ein diagonal angeordnetes Paar kann getauscht werden, wenn eines der Teile Seil ist. Und zwei Teile können vertikal getauscht werden, wenn ein Teil Holz ist.

  • Ship gold.png

Der fünfte Teiletyp ist Gold. Gold passt zwar bei jedem Muster, hat aber auch einen Nachteil. Es kann mit keinem anderen Teil getauscht werden. Seine Position auf dem Spielfeld ist vollkommen unbeweglich.

Achte auf die Flut

Tide.jpg

Mit der Zeit steigt die Flut langsam an und überschwemmt deine Muster. Wenn sie die Oberkante deiner Musterbox erreicht, spült sie dein größtes Muster weg. Aber keine Sorge. Sobald du ein Muster platzierst, geht die Flut zurück. Du musst sie nur im Auge behalten, dann klappt das schon.

Punkte scheffeln

Für Muster mit vielen Teilen bekommst du mehr Punkte, back also keine zu kleinen Brötchen. Aber wenn du richtig Punkte sammeln möchtest, versuche, Combos zu arrangieren. Wenn du zwei Muster hintereinander vervollständigst, ohne ein Teil verschieben zu müssen, gilt das zweite Muster als Combo, und du erhältst doppelt so viele Punkte. Wenn du ein drittes Muster vervollständigen kannst, gibt es die dreifache Punktzahl usw. Arrangiere die Teile, und vervollständige dann mehrere Muster in einem Zug. So gewinnst du eine Menge Punkte auf einen Schlag.

Die Flagge

Ship flag.jpg

Auf der linken Seite des Spielfelds wird die Flagge gehisst. Jedes Mal, wenn du ein Muster auf dem Spielfeld platzierst, wird die Flagge ein bisschen höher gezogen. Wenn sie ganz oben ist, ist das Puzzle beendet. Du hast dann noch ein paar Sekunden, um Muster für Combos zu vervollständigen, kannst aber keine Teile mehr verschieben.

Powered by MediaWiki
Attribution

Puzzle Pirates™ © 2001-2016 Grey Havens, LLC All Rights Reserved.   Nutzungsbedingungen · Datenschutz · Partner